Der Vorstand der Schützenvereinigung an der Horne lädt zum Dankeschön Frühstück der beiden Vereine Frohsinn und Lütkeheide für alle Schützenfrauen und Witwen unserer verstorbenen Mitglieder ein. Es findet am Volkstrauertag den 13.11.2022 um 09:30 Uhr im Vereinsheim statt. Ausgerichtet wird es von unserem Hofstaat, der sich auf eine rege Beteiligung freut. Anmeldungen bitte bei Wolfgang Schmidt im Friseursalon Schmidt oder in der Modewerkstatt Kerstin Klenner. Der Kostenbeitrag beträgt 7,50 €/Person.
Gegen 12:30 Uhr werden die Schützen dazu stoßen. Sie nehmen vorher an den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal teil.
Die Schützen und die Fahnenabordnung treffen sich um 09:45 am Alten Rathaus in kompletter Uniform ohne Degen zur Feier zum Volkstrauertag.
Nach der Kranzniederlegung finden sich die Teilnehmer etwa um 12:30 Uhr ebenfalls im Vereinsheim ein.

Liebe Schützenfamilie,

am Samstag, den 15.10.2022, laden wir wieder herzlich zum Oktoberfest ins Vereinsheim Frohsinn 07, Lippestr. 69 ein.

 4812865 1 0811we Schutzenkonig6Horrido Schützenbrüder
Der Schützenverein Frohsinn 07 besucht am Samstag 07.05.  das Schützenfest in Langern. Dazu erwarten das Kaiserpaar mit seinem Hofstaat die Mitglieder um 18:00 Uhr im Vereinsheim an der Lippestr.  Um 19:15 Uhr ist die gemeinsame Abfahrt mit dem Bus geplant. Eine gemeinsame Rückfahrt mit dem Bus ist nicht vorgesehen. Das Kaiserpaar erwartet nach zwei Jahren Enthaltsamkeit durch Corona eine rege Beteiligung.

kreiskoenig michael Vier Jahre vertrat Michael Lerche, Coronabedingt, den SV Frohsinn 07als Kreiskönig des Schützenkreises Unna-Kamen. Damit soll am 13.08. Schluß sein. Passend dazu feiert der Schützenkreis die 25-malige Ausrichtung dieses Events. Kurt Erdmann, Vorsitzender des Schützenkreises, hat mit seinen Vorstandskollegen ein Programm zusammengestell, welches es in dieser Form noch nie gegeben hat.

Einladung
Festfolge

kreuzAm 16.April verstarb im Alter von 90 Jahren unsere Ex-Königin Elsbeth Grewe. Unser Mitgefühl gilt Ihren Hinterbliebenen.

Es gab ansich kein Schützenfest und keine Feier bei dem Elsbeth nicht zugegen war. Sie hielt mit Ihrer Kaffekränchentruppe die Laune hoch.
1967 wurde sie an der Seite von Ernst Wenner Sen. Königin und regierte die Schützen bis 1969. Beim Schützenfest 2017 wurde sie zur Jubiläumskönigin für 50 Jahre geehrt. Ihr Haus stand immer offen, ob für Offizierstreffen oder für das Sommerfest des Spielmannzugs. Der Name Elsbeth Grewe steht für gelebtes Vereinsleben und wird ewig in unserer Erinnerung bleiben. Wir verabschieden uns von Elsbeth am 22.04 um 11:00 Uhr beim Seelenamt in der Kirche St. Johannes und der anschließenden Beisetzung auf dem Friedhof am Südring.

   
© ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.